Ärzte Zeitung, 19.07.2016

Uni Bonn

Teilnehmer für Studie zu Entzündungen gesucht

BONN. Welche erblichen Veranlagungen steigern das Entzündungsrisiko? Das wollen Forscher des Uniklinikums Bonn untersuchen. Für die Studie werden gesunde Probanden im Alter von 18 bis 40 Jahren gesucht.

Nach einer Blutprobe gibt es ein Frühstück und eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro, teilt die Universität mit. "Wir möchten besser verstehen, auf welche Gene sich diese Anfälligkeit zum Beispiel für Sepsis zurückführen lassen", wird Privatdozent Johannes Schumacher zitiert. (eb / mmr)

Teilnehmer sollten weder rauchen noch Allergien oder Infektionskrankheiten haben, keine Medikamente nehmen und keine Impfung im letzten Monat bekommen haben. E-Mail: spende.kqt@ukb.uni-bonn.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »