Ärzte Zeitung, 15.08.2016
 

Vernachlässigte Infektionen

Ein Medikament wirkt gegen drei Parasitenarten

YORK. Ein britisches Forscher-Team um Dr. Elmarie Myburgh von der University of York hat einen Wirkstoff gefunden, der bei drei parasitären Infektionen hilft.

Der Stoff wirkte in Tierversuchen gegen Morbus Chagas, Leishmaniose und die Schlafkrankheit und wird bereits als "neue Hoffnung" gehandelt, berichtet BBC. Als Nächstes stünden Sicherheitstests an, gefolgt von Studien mit Menschen.

Die drei Krankheiten werden von ähnlichen Parasiten ausgelöst, die jährlich 20 Millionen Menschen infizieren und 50.000 töten, so die Forscher. Ihre Entdeckung beschreiben sie in Nature (2016, online 8. August).

Bis sie den potenten Stoff GNF6702 gefunden hatten, mussten die Forscher nach eigenen Angaben drei Millionen Wirkstoff-Kombinationen von Hersteller Novartis testen. (mmr)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »