Ärzte Zeitung online, 02.03.2017

Virus H5N8

Vogelgrippe bundesweit: Nachweis auch im Saarland

SAARBRÜCKEN. Die Vogelgrippe ist auch im letzten bislang verschonten Bundesland angekommen. Der Erreger H5N8 sei bei einem im Saarland gefundenen Wildvogel – einer Gans – nachgewiesen worden, teilte das Umweltministerium am Mittwoch in Saarbrücken mit. Nachdem ein erster Test des Landesamtes für Verbraucherschutz positiv auf das Vogelgrippe-Virus H5N8 gewesen war, hat das FriedrichLoeffler-Institut den Verdacht bestätigt. Das Geflügelpest-Virus H5N8 ist für Vögel hoch ansteckend. Es gilt für Menschen aber als ungefährlich. Mit dem Fund im Saarland ist der Erreger nun in allen Bundesländern nachgewiesen worden. Die tote Kanadagans war am 17. Februar entdeckt worden. Das Virus grassiert seit vergangenem Novemer in Deutschland und anderen europäischen Staten.(dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »