Ärzte Zeitung online, 12.08.2016

Ebola

Ablauf der Epidemie zum Nachlesen

BERLIN. In der neusten Ausgabe des New England Journal of Medicine fasst das WHO Ebola Response Team den Ebolaausbruch in Westafrika zwischen Dezember 2013 und April 2016 zusammen (NEJM 2016; 375:587-596).

Im Artikel werden das Ausmaß des Ausbruchs, die Quelle der ersten humanen Fälle in Guinea, die Ausbreitung in Guinea, Liberia und Sierra Leone, das schnelle Wachstum der Epidemie, der Einfluss der Interventionen und das Ende der Epidemie in Westafrika beschrieben, teilt das Robert Koch-Institut mit.

Außerdem geht es um notwendige Vorbereitungen, um weitere Ausbrüche zu verhindern oder früher einzudämmen. (eb)

Der Artikel steht zur Verfügung unter www.nejm.org/doi/10.1056/NEJMsr1513109

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Alltags-Chemikalien schaden dem Sperma

In einer Studie an Spermien haben Forscher schädliche Effekte von Alltagschemikalien festgestellt. Problematisch: Die Einzelstoffe potenzieren ihre Wirkung gegenseitig. mehr »

Nervenärzte schlagen Alarm

Der Spitzenverband ZNS ist besorgt: Die Versorgung von Demenz-, Parkinson- und Schlaganfallpatienten gerate in Gefahr, warnen die Nervenärzte. mehr »

Das läuft falsch bei der Diabetes-Vorsorge

Viele Versuche, Diabetes und Adipositas vorzubeugen, sind zum Scheitern verurteilt: Gesundheitstage an Schulen und eine Zuckersteuer gehören dazu. Diabetes-Experte Prof. Stephan Martin würde die Ressourcen anders verteilen. mehr »