1.  Kongo: WHO-Krisenausschuss wegen Ebola einberufen

[16.10.2018] Weil im Kongo immer mehr Ebola-Fälle gemeldet werden, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Mittwoch den Krisenausschuss einberufen. Das teilte der WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus am Montag bei Twitter mit.  mehr»

2.  Ost-Kongo: Ebola bei 100 Toten nachgewiesen

[15.10.2018] Im Osten des Kongos sind bereits 100 Menschen an den Folgen einer Ebola-Infektion gestorben.  mehr»

3.  World Health Summit : Deutschland will der WHO den Rücken stärken

[15.10.2018] Kurz vor Beginn des zehnten Weltgesundheitsgipfels am Sonntag in Berlin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bedeutung einer weltumspannenden Gesundheitspolitik betont.  mehr»

4.  Kongo: Neue Arzneien gegen Ebola im Einsatz

[15.10.2018] Im Kampf gegen die Ebola-Epidemie im Kongo setzt die Regierung auf fünf neue, bisher nicht abschließend erprobte Medikamente.  mehr»

5.  Kongo: Bewaffnete Eskorten für Helfer im Kampf gegen Ebola

[11.10.2018] Die Behörden im Ost-Kongo haben eine Reihe strikter Maßnahmen angeordnet, um Ebola trotz des Widerstandes der örtlichen Bevölkerung einzudämmen.  mehr»

6.  ECDC: Über 2800 Dengue-Fälle im Jahr 2016 in Europa

[01.10.2018] Im Jahr 2016 wurden 2821 Fälle von Reise-assoziiertem Dengue-Fieber aus 25 EU/EEA-Ländern gemeldet.  mehr»

7.  Kongo: WHO warnt vor Ausbreitung von Ebola

[25.09.2018] Rebellenangriffe und tiefes Misstrauen gegen die Regierung gefährden den Kampf gegen die Ebola-Epidemie im Kongo.  mehr»

8.  Kongo: Schon 100 Ebola-Tote

[24.09.2018] Der Ebola-Ausbruch im östlichen Kongo hat bereits 100 Menschenleben gefordert. Das teilten die Gesundheitsbehörden mit.  mehr»

9.  Kongo: WHO sieht Rückgang der Ebola-Epidemie

[05.09.2018] Die WHO hat sich hoffnungsvoll gezeigt, dass der Ebola-Ausbruch im Kongo langsam zurückgeht. Drei Medikamente sind im Einsatz, damit seien bisher 24 Kranke versorgt worden. Neun von ihnen wurden schon aus dem Krankenhaus entlassen, so die WHO.  mehr»

10.  Kongo: Viele Ärzte mit Ebola infiziert

[03.09.2018] Im neuen Ebola-Zentrum von Ärzte ohne Grenzen in der kongolesischen Provinz Nord-Kivu müssen auch viele Ärzte behandelt werden, die sich im Einsatz angesteckt haben.  mehr»