1.  Blutvergiftung: Sepsis - "häufigste vermeidbare Todesursache im Land"

[25.09.2018] Alle sechs bis sieben Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an einer Sepsis. Viele dieser Todesfälle wären vermeidbar. Ärzte, Patientenschützer und Politiker fordern jetzt: Die Blutvergiftung muss als Notfall akzeptiert werden.  mehr»

2.  Nierenversagen, Sepsis, Tod: Nierenpatienten mit akuter Harnwegsinfektion besonders gefährdet

[21.09.2018] Bei älteren Patienten mit vorbestehender Niereninsuffizienz kann eine akute HWI trotz antibiotischer Therapie gefährlich werden, so eine Studie.  mehr»

3.  Diagnose: Trüber Urin lässt nicht auf Harnwegsinfekt schließen

[19.09.2018] Bei betagten Patienten wird oft fälschlicherweise eine Harnwegsinfektion festgestellt, beklagen Urologen. Dabei gibt es etablierte Kriterien für die HWI-Diagnose.  mehr»

4.  Immer wieder Harnwegsinfekte: Gemischte Bilanz für dauerhafte Antibiotikaprophylaxe bei HWI

[28.08.2018] Antibiotische Dauerprophylaxe für Patienten mit intermittierendem Selbstkatheterismus und wiederkehrenden Harnwegsinfekten? Eine randomisierte Studie belegt den Nutzen die Bedenken ausräumen kann sie jedoch nicht.  mehr»

5.  Wiederkehrende Harnwegsinfekte: Leukozyturie als Infektionsmarker

[22.08.2018] Die Leukozytenzahl im Urin kann bei Frauen mit rezidivierenden Harnwegsinfekten als wertvoller Biomarker dienen, um den Übergang von einer harmlosen Bakteriurie in eine symptomatische Infektion anzuzeigen.  mehr»

6.  Vergleichsstudie: Pluspunkte für Nitrofurantoin bei Harnwegsinfekt

[13.08.2018] Bei unkomplizierten Harnwegsinfektionen profitieren Frauen offenbar stärker von Nitrofurantoin.  mehr»

7.  Infektionen: Rezidivierende HWI - Natürlicher Zucker schützt

[16.07.2018] Bei Harnwegsinfekten (HWI) werde die Rezidivprophylaxe mit Antibiotika aufgrund des Risikos von Resistenzbildungen kritisch betrachtet, erinnert das Unternehmen Cassella-med.  mehr»

8.  Prävention bei erwachsenen Frauen: HWI mit Chondroitinsulfat plus Hyaluronsäure seltener

[16.07.2018] Frauen mit rezidivierenden Harnwegsinfektionen könnten von einer intravesikalen Behandlung mit Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat profitieren.  mehr»

9.  Unkomplizierte Zystitis: Leitlinie entfernt sich von Antibiose

[15.12.2017] Bei akuter, unkomplizierter Blasenentzündung ist eine Phytotherapie laut aktueller Leitlinie eine Alternative zum Antibiotikum.  mehr»

10.  Interstitielle Cystitis: Zertifizierung für "Zentren für IC und Beckenschmerz"

[11.10.2017] Die Einführung einer Zertifizierung für "Zentren für IC und Beckenschmerz", bedeutet einen großen Fortschritt für eine optimale interdisziplinäre und multiprofessionelle Versorgung,  mehr»