Ärzte Zeitung online, 11.10.2017

Interstitielle Cystitis

Zertifizierung für "Zentren für IC und Beckenschmerz"

DRESDEN. Gute Nachrichten für Patienten mit Interstitieller Cystitis (IC): Die Einführung einer Zertifizierung für "Zentren für IC und Beckenschmerz", die beim Urologen-Kongress vorgestellt worden ist, bedeute einen großen Fortschritt für eine optimale interdisziplinäre und multiprofessionelle Versorgung, heißt es in einer Mitteilung zum Kongress in Dresden. Die europaweit erste Zertifizierung durch die Interstitial Cystitis Association Deutschland e.V. sei jüngst erfolgt für das Kontinenzzentrum Südwest sowie die Klinik für Urologie und Kinderurologie gemeinsam mit anderen kooperierenden Fachabteilungen am Schwarzwald-Baar Klinikum. (mal)

Link zur ICA - Deutschland e.V.: http://www.ica-ev.de/

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Der kleine Unterschied ist größer als gedacht

Krankheiten verlaufen bei Männern und Frauen unterschiedlich, das ist bekannt. Die Gendermedizin deckt immer mehr die geschlechtsspezifischen Besonderheiten auf. mehr »

Prä-Op-Labor - Kein Einfluss auf den Bonus

Mit der Laborreform hat sich der Blick verstärkt auf das Prä-Op-Labor gerichtet. Das soll nicht auf die Laborkosten angerechnet werden. mehr »

So sieht die Gesundheitsversorgung in den 32 WM-Ländern aus

Bei der Fußball-WM in Russland sind die teilnehmenden Nationen mit hochkarätigen medizinischen Betreuerstäben am Start. Doch wie sieht es mit der Gesundheitsversorgung in der Heimat aus? mehr »