1.  Kommentar: Oma hatte doch recht

[22.10.2018] Hausmittel stehen hoch im Kurs und werden bei vielerlei gesundheitlichen Beschwerden gerne genutzt - etwa der Ratschlag, bei einer Blasenentzündung viel zu trinken.  mehr»

2.  Hausmittelchen: Wer viel Wasser trinkt, beugt Harnwegsinfekten vor

[22.10.2018] Den Ratschlag, viel zu trinken, sollten sich Frauen nicht nur während eines Harnwegsinfektes zu Herzen nehmen. Auch wer danach reichlich Wasser trinkt, profitiert davon.  mehr»

3.  Empfehlungen: Viele Optionen zur Prävention von HWI

[08.10.2018] Weil zunehmend Antibiotika-resistente Erreger auftreten, nimmt der Stellenwert der Prävention von Harnwegsinfektionen (HWI) zu.  mehr»

4.  Vielversprechende Studienergebnisse: Blasenkrebs lässt sich "erschnüffeln"

[28.09.2018] Das riecht nach Ärger! Offenbar kann es klappen, bestimmte urologische Krankheiten zu "erschnüffeln" und so eine Diagnose zu erhalten.  mehr»

5.  Blutvergiftung: Sepsis - "häufigste vermeidbare Todesursache im Land"

[25.09.2018] Alle sechs bis sieben Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an einer Sepsis. Viele dieser Todesfälle wären vermeidbar. Ärzte, Patientenschützer und Politiker fordern jetzt: Die Blutvergiftung muss als Notfall akzeptiert werden.  mehr»

6.  Nierenversagen, Sepsis, Tod: Nierenpatienten mit akuter Harnwegsinfektion besonders gefährdet

[21.09.2018] Bei älteren Patienten mit vorbestehender Niereninsuffizienz kann eine akute HWI trotz antibiotischer Therapie gefährlich werden, so eine Studie.  mehr»

7.  Diagnose: Trüber Urin lässt nicht auf Harnwegsinfekt schließen

[19.09.2018] Bei betagten Patienten wird oft fälschlicherweise eine Harnwegsinfektion festgestellt, beklagen Urologen. Dabei gibt es etablierte Kriterien für die HWI-Diagnose.  mehr»

8.  Immer wieder Harnwegsinfekte: Gemischte Bilanz für dauerhafte Antibiotikaprophylaxe bei HWI

[28.08.2018] Antibiotische Dauerprophylaxe für Patienten mit intermittierendem Selbstkatheterismus und wiederkehrenden Harnwegsinfekten? Eine randomisierte Studie belegt den Nutzen die Bedenken ausräumen kann sie jedoch nicht.  mehr»

9.  Wiederkehrende Harnwegsinfekte: Leukozyturie als Infektionsmarker

[22.08.2018] Die Leukozytenzahl im Urin kann bei Frauen mit rezidivierenden Harnwegsinfekten als wertvoller Biomarker dienen, um den Übergang von einer harmlosen Bakteriurie in eine symptomatische Infektion anzuzeigen.  mehr»

10.  Vergleichsstudie: Pluspunkte für Nitrofurantoin bei Harnwegsinfekt

[13.08.2018] Bei unkomplizierten Harnwegsinfektionen profitieren Frauen offenbar stärker von Nitrofurantoin.  mehr»