91.  Kapsel mit E. coli gegen häufige Harnwegsinfekte

[01.12.2010] Über die orale Immunprophylaxe bei rezidivierenden Harnwegsinfekten berichtet Professor Kurt Naber aus Straubing. Nahmen Patienten drei Monate kontinuierlich, dann nach einem Schema sporadisch einen Extrakt aus 18 E. coli-Stämmen.  mehr»

92.  Frauen auf Reisen brauchen ganz speziellen Rat

[20.09.2010] Durchfall oder Malaria: Gesundheitsprobleme auf Reisen treffen Frauen ganz anders als Männer.  mehr»

93.  Erste Harnwegsinfektion immer abklären!

[19.04.2010] Der Nutzen eines allgemeinen Screenings auf Harnwegsfehlbildungen ist eher klein im Vergleich zu den entstehenden Kosten. Erstinfektionen bei Säuglingen sollte aber gezielt mittels Sonografie nachgegangen werden.  mehr»

94.  Bald auf dem neuesten Stand zu Nierenkrankheiten

[25.02.2010] Das Nephro Update, eine mit 16 CME-Punkten zertifizierte interaktive Fortbildung, findet in diesem Jahr am 07. und 08. Mai im Dorint Hotel Pallas in Wiesbaden statt.  mehr»

95.  Selbsttest klärt Antibiotika-Bedarf bei Harnwegsinfekt

[30.10.2009] Bei etwa 40 Prozent der Patienten mit Verdacht auf Harnwegsinfektion sind keine Antibiotika erforderlich. Ein Selbsttest könnte unnötige Arztbesuche und resistenzfördernde Antibiotika-Behandlungen reduzieren.  mehr»

96.  Neue Empfehlungen zur Therapie bei Harnwegsinfekten

[23.09.2009] Zur oralen Erstlinientherapie bei unkomplizierter Zystitis werden in der neuen S3-Leitlinie Fosfomycin-Trometamol, Nitrofurantoin und Pivmecillinam empfohlen. Die Empfehlung trägt nach Angaben von Privatdozent Florian Wagenlehner von der Uni Gießen auch der zunehmenden Resistenzentwicklung der  mehr»

97.  Internet-Infos zu chronischen Cystitiden

[15.07.2009] Die Internetseite www.gepan-instill.de wurde komplett überarbeitet und bietet Patienten und Ärzten nun eine übersichtlich gestaltete Informationsplattform zu chronischen Cystitiden.  mehr»

98.  Wie lassen sich Harnwegsinfekte in der Klinik vermeiden?

[28.05.2009] Jeder zehnte Patient erkrankt während eines Klinikaufenthalts an einer nosokomialen Harnwegsinfektion, wie europaweite Studien ergeben haben. Mit klinikeigenen Programmen zur Infektionskontrolle ließe sich die Zahl solcher Erkrankungen reduzieren.  mehr»

99.  Neues Antibiotikum gegen Pneumonien und Harnwegsinfekte

[08.08.2008] Gegen nosokomiale Pneumonien, komplizierte intraabdominale Infektionen und gegen komplizierte Harnwegsinfekte wird es demnächst ein neues Medikament geben: Vor kurzem wurde das parenterale Carbapenem-Antibiotikum Doripenem zugelassen. Es soll innerhalb der nächsten Wochen auf dem Markt kommen.  mehr»

100.  Harnwegsinfekt - auch Cranberries können helfen

[04.02.2008] Der Genuss von Cranberries schützt wohl gegen Harnwegsinfektionen. Das ist das Ergebnis einer Metaanalyse. Allerdings profitieren nicht alle Personen in gleichem Maße von der präventiven Wirkung der roten Beeren.  mehr»