61.  Harnwegsinfekt: Therapie kann auch symptomatisch sein

[11.02.2013] Bei Patienten mit unkomplizierten Harnwegsinfektionen wird in der S3-Leitlinie zu einer Behandlung mit Antibiotika geraten. Es kann aber durchaus auch rein symptomatisch therapiert werden. Dann spielen pflanzliche Arzneimittel ihre Stärken aus.  mehr»

62.  Harnwegsinfekt: Bei HWI nicht zwangsläufig Antibiose

[28.01.2013] Bei unkompliziertem Harnwegsinfekt ist es vertretbar, rein symptomatisch zu therapieren. Zumindest sagt dies ein Minderheitenvotum zur S3-Leitlinie aus.  mehr»

63.  Kommentar zu sexuell übertragbaren Krankheiten: Auf Reisen volles Risiko

[09.01.2013] Der ältere, allein reisende Thailandurlauber ist wohl der Klassiker unter den Verdächtigen. Studien haben allerdings gezeigt, dass bis zu 20 Prozent aller Reisenden die Gelegenheit zum Sex nutzen, wenn sie sich zufällig bietet, jeder Zweite ungeschützt.  mehr»

64.  Syphilis, HIV und Co.: Unliebsame Urlaubs-Mitbringsel

[09.01.2013] Jeder Zweite, der auf Reisen sexuelle Abenteuer sucht, verzichtet auf ein Kondom. Das hat oft schlimme Folgen, wie eine Studie über sexuell übertragbare Infektionen zeigt.  mehr»

65.  Interstitielle Cystitis: Hilft das Hormon hCG?

[21.12.2012] Als ursachenbezogene Therapie bei Interstitieller Cystitis (IC) wird derzeit das Schwangerschaftshormon hCG untersucht.  mehr»

66.  Harnwegsinfekte: Fortbildung gibt's jetzt online

[10.12.2012] Zu den Themen akute und rezidivierende Harnwegsinfekte gibt es nun eine Online-Fortbildung für Ärzte.  mehr»

67.  Harnwegsinfekt: Cranberry-Saft beugt doch nicht vor

[18.10.2012] Wer täglich Cranberry-Saft trinkt, kann damit Harnwegsinfekte nicht verhindern. Das haben Forscher in einem Cochrane-Review festgestellt. Sie sehen das Ergebnis eines alten Cochrane-Reviews widerlegt.  mehr»

68.  Harnwegsinfekt: Empirische Therapie leicht gemacht

[05.10.2012] Jede fünfte erwachsene Frau erleidet pro Jahr eine oder mehrere Infektionen der unteren Harnwege, erinnert das Unternehmen Pierre Fabre Pharma.  mehr»

69.  Schwere Infektionen: Auf das Bauchgefühl ist Verlass

[01.10.2012] Verläuft eine akute Infektionskrankheit bei Kindern schwerer, als es Befunde und Laborwerte nahelegen? Hausärzte sollten hier durchaus auch auf ihr Bauchgefühl vertrauen.  mehr»

70.  Zystitis: Cefpodoxim keine Alternative für Fluorchinolone

[20.09.2012] Bei unkomplizierten Zystitiden sollte man, um Fluorchinolone zu sparen, nicht unbedingt auf das ß-Laktam-Antibiotikum Cefpodoxim zurückgreifen. Dieses führte in einer Studie mit 300 Patientinnen zu deutlich schlechteren Heilungsraten als Ciprofloxacin.  mehr»