81.  Blase nach häufigen Infektionen oft dauerhaft gereizt

[11.01.2012] Frauen mit wiederkehrenden Harnwegsinfekten leiden häufig unter einer schmerzhaften Überempfindlichkeit der Harnblase. Auch wenn keine Infektion vorliegt, müssen sie häufig zur Toilette.  mehr»

82.  Neue Patienteninfos zu Harnwegsinfektionen

[01.09.2011] Wie entstehen Harnwegsinfektionen? Und wie können sie besser vermieden werden? Die Antworten zu diesen und weitere Fragen finden sich patientengerecht aufbereitet auf der Website www.krankenhausinfektionen.  mehr»

83.  In Reiseapotheke gehört auch Arznei gegen Zystitis

[29.08.2011] Viele Menschen wechseln nach dem Baden oder Schwimmen nicht die Badesachen. Das ist doppelt schlecht: Zum einen wirkt ja die Unterkühlung negativ auf die Abwehrkräfte, zum anderen bietet das entstehende warm-feuchte Klima in Bikini- oder Badehose Bakterien einen idealen Lebensraum.  mehr»

84.  Phyto-Forum: Polyphenole aus Cranberries wirken antibakteriell

[15.07.2011] Die Ergebnisse zahlreicher pharmakologischer und klinischer Studien rechtfertigen eine unterstützende therapeutische und prophylaktische Anwendung von Zubereitungen aus Cranberry-Früchten bei rezidivierenden Infekten der Blase und der unteren Harnwege.  mehr»

85.  Tees und Beeren contra Zystitis

[27.05.2011] Bei einer beginnenden Blasenentzündung kann der Rat, viel zu trinken, Schlimmerem vorbeugen. Tees und Cranberry-Saft sind dazu eine gute Wahl.  mehr»

86.  Phytotherapie tut der Blase gut

[27.05.2011] Mit der weiblichen Blase steht es nicht zum Besten: Über die Hälfte der Frauen hat mindestens einmal im Leben einen Harnwegsinfekt. Gute Beratung kann helfen, dass das ein Einzelfall bleibt.  mehr»

87.  Impfung gegen Rezidive von Harnwegsinfekten

[01.02.2011] Etwa die Hälfte der Frauen erkrankt mindestens einmal im Leben an einem Harnwegsinfekt. Bei fast einem Drittel gibt es Rezidive. Zur Prophylaxe ist eine Impfung verfügbar.  mehr»

88.  Harnwegsinfekt: Bei Kindern ist eine Urinkultur obligat

[25.01.2011] Ursache einer Enuresis kann auch ein Harnwegsinfekt sein. Bei Kindern gilt er grundsätzlich als kompliziert, sodass im Verdachtsfall stets eine Urinkultur angezeigt ist.  mehr»

89.  Antibiose bei Zystitis erfordert Umdenken

[13.01.2011] In einer großen internationalen Studie mit insgesamt mehr als 4000 Frauen wurde die Resistenzsituation von Erregern in der Therapie bei unkomplizierter Zystitis analysiert. Aus den Studiendaten ergeben sich wichtige Konsequenzen für die tägliche Praxis.  mehr»

90.  Influenza-Viren mit Phytotherapie bekämpfen

[16.12.2010] Senföle sind bei bakteriellen und viralen Infekten von Harn- und Atemwegen eine Option. Offenbar können sie auch die Vermehrung von Influenza-Viren hemmen: Eine Gießener Forschergruppe konnte in In-vitro-Untersuchungen eine Hemmung um 90 Prozent nachweisen.  mehr»