Ärzte Zeitung, 30.07.2004

Effektive Therapie bei Hepatitis C und HIV-Infektion

SAN DIEGO (Rö). Bei 40 Prozent aller Patienten, die mit HIV und mit Hepatitis C (HCV) infiziert sind, wird durch eine Kombitherapie die Replikation der Hepatitis-Viren dauernd unterdrückt.

Dies hat die jetzt veröffentlichte APRICOT- (Aids Pegasys Ribavirin International C-Infection Trial) Studie ergeben (NEJM 351, 2004, 438). Die Kombination Peginterferon alfa-2a plus Ribavirin war signifikant effektiver als Peginterferon alfa-2a allein oder herkömmliches Interferon alfa-2a plus Ribavirin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »