Ärzte Zeitung online, 30.11.2010

Behörden prüfen Hepatitis-C-Infektionen in Dialysezentrum auf Mallorca

PALMA DE MALLORCA (dpa). Die Gesundheitsbehörden auf Mallorca untersuchen, ob sich 48 Patienten eines Dialysezentrums auf der spanischen Ferieninsel mit Hepatitis C infiziert haben. Wie das Gesundheitsministerium der Balearen am Dienstag in Palma mitteilte, sind darunter auch 23 ausländische Touristen aus verschiedenen Staaten.

Nach Angaben des staatlichen Fernsehens TVE wurde die Klinik in der Stadt Inca vorläufig geschlossen.

Neben den 48 Patienten werden auch acht Mitarbeiter des Zentrums auf den Verdacht einer Infektion mit Hepatitis C untersucht. Nach einem Bericht der Zeitung "Diario de Mallorca" war bei zwei Schotten, die sich auf Mallorca in der Klinik einer Dialyse-Behandlung unterzogen hatten, nach der Heimkehr eine Hepatitis-C-Infektion festgestellt worden. Die Hepatitis C ist eine durch ein Virus verursachte Infektionskrankheit. Sie wird häufig chronisch und kann zu Leberzirrhose oder Krebs führen. Die Übertragung erfolgt auf dem Blutwege.

Mitteilung des Gesundheitsministeriums der Balearen (spanisch)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

15:47Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »

Warum der Zuckersirup zum dicken Problem werden könnte

Seit Anfang Oktober gibt es in der EU keine Quotenregelung mehr für die aus Mais, Getreide oder Kartoffeln gewonnene Isoglukose. Experten befürchten eine Zunahme von Übergewicht und Diabetes. mehr »