Ärzte Zeitung, 05.11.2012

Viele Meldungen

Hepatitis-A-Welle in Niedersachsen

WALSRODE (dpa). Die Behörden im niedersächsischen Heidekreis suchen die Quelle von Infektionen mit dem Hepatitis-A-Virus. Binnen weniger Tage seien in der Umgebung von Walsrode 19 Fälle gemeldet worden.

Weil seit Freitagmittag nur zwei weitere Fälle dazugekommen sind, gehen die Behörden von einem Abflachen der Welle aus.

Ursache der Infektionen können Kontakt mit Infizierten, verunreinigtes Wasser oder kontaminierte Lebensmittel sein.

Das Gesundheitsamt des Kreises sucht derzeit den Ursprung der Erkrankungen. Wegen der Inkubationszeit von bis zu 50 Tagen könne das noch eine Weile dauern.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchesters bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »