Wie kommen Ärzte an benötigte Grippe-Vakzinen?

Gesundheitsminister Spahn hat die rechtliche Grundlage gelegt, Grippe-Impfstoffe unter Ärzten auszutauschen. Aber wie geht das vonstatten? Darüber scheint Unklarheit zu herrschen. mehr »

Mit Pflege-Ko-Pilot Gewalt vermeiden

Etwa 1,5 Millionen Menschen werden zu Hause ohne Hilfe von Profis gepflegt. Überforderung, Vernachlässigung und nicht selten auch Gewalt sind die Folgen. Jetzt wird über Hilfe für die Helfer nachgedacht. mehr »

Mehr Handhygiene in Kita – weniger Atemwegsinfekte

Handhygieneprogramme in Kitas, bei denen Desinfektionsmittel eingesetzt werden, tragen offenbar dazu bei, Atemwegsinfekte bei unter Dreijährigen deutlich zu verringern. mehr »

Tipps zur COPD-Diagnostik

Viele COPD-Patienten werden als solche gar nicht erkannt, bei anderen wird die Diagnose vorschnell gefällt. Anlässlich des heutigen Welt-COPD-Tags erinnern wir an die neuen deutschen Leitlinien und grundlegende Änderungen. mehr »

Medikationspläne oft nicht genutzt

Medikationspläne – zumindest frei erstellte – verbessern die Arzneimittel-Therapiesicherheit wohl nicht wie erhofft. Das legt nun eine Studie der Uni Greifswald nahe. mehr »
Meinung

Arztpraxen kommen leichter an Impfstoffe

In mindestens sechs Bundesländern drohen die tetravalenten Grippeimpfstoffe auszugehen. Spahn hat nun reagiert und will unter anderem einen pragmatischen Austausch zwischen Praxen erlauben. mehr »

Versorgung ist ein Flickenteppich

Der Trend bei den psychischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen ist stabil. Eine einheitliche Versorgungslandschaft besteht in Deutschland aber nach wie vor nicht. mehr »

"EU-Institutionen auf die Finger schauen"

BÄK-Chef Montgomery ist zum neuen Präsidenten der europäischen Ärzteschaft gewählt worden. Im Interview spricht er über seine Ziele und die großen Aufgaben, die ihm durch den Brexit und die Europawahlen bevorstehen. mehr »

Durchblick statt Blindflug

Die Digitalisierung ist ein heiß diskutiertes Thema in der Diabetologie. Von den Innovationen bei Insulinpumpen und Glukose-Sensoren können Patienten stark profitieren. mehr »

Das ist bei protrahierter Bronchitis zu tun

Bei Kindern kann hinter Husten, der einfach nicht nachlassen will, eine protrahierte Bronchitis stecken. Ein Pneumologe erläutert, was Ärzte dann tun sollten. mehr »

„ACE-Hemmer nicht absetzen!“

Eine Studie hat einen Zusammenhang zwischen ACE-Hemmern und Bronchial-Ca ergeben. Die DGK rät, die Daten mit Vorsicht zu bewerten. mehr »

Cannabis-Prohibition kostet Staat Milliarden

Über Pro und Contra der Cannabisfreigabe lässt sich lange streiten. Bei ökonomisch nüchternem Kalkül wäre die Sache jedenfalls von Vorteil. mehr »

Ärzteschaft vermisst Klartext

Die Abbildung des Zusatznutzens in der Praxis-EDV nimmt Gestalt an. KBV, BÄK und SpiFa vermissen jedoch eine eindeutige Vorgabe, dass keine Verordnungssteuerung über das AIS stattfindet. mehr »

Adieu Klinik, hallo Privatpraxis

Der Dermatologe Professor Thomas Ruzicka hat nach jahrzehntelanger Klinikleitung zusammen mit zwei Ärztinnen eine eigene Privatpraxis gestartet. Eine Herausforderung war die Organisation. mehr »

Mama leckt den Schnuller ab – kein Tabu

Botschaft einer neuen US-Studie: Das Ablutschen kann Vorteile fürs Immunsystem der Kinder haben. mehr »

Viele halten Tätowiermittel für sicher

Tätowierpigmente unterliegen kaum Vorgaben und können gefährliche Substanzen enthalten. Bewusst ist das offenbar wenigen Menschen, wie eine Umfrage zeigt. mehr »