1.  Ausschuss für Humanarzneimittel: Positives Votum für Zoster-Impfstoff Shingrix®

[31.01.2018] Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat sein positives Votum für Shingrix® zur Prävention von Herpes zoster (Gürtelrose) und Post-Zoster-Neuralgie (PZN) bei Erwachsenen ab 50 Jahren abgegeben.  mehr»

2.  Psoriasis-Patienten: Kein höheres Zoster-Risiko unter systemischer Therapie

[10.01.2018] Patienten mit mäßig bis schwer ausgeprägter Psoriasis müssen nicht befürchten, unter einer systemischen Therapie häufiger an Herpes zoster zu erkranken. Das gilt speziell für eine Behandlung mit Biologika.  mehr»

3.  Kommentar: Überholter Zoster-Schutz

[24.08.2017] Als 2006 der erste Impfstoff gegen Herpes zoster in Europa zugelassen wurde, hatten Ärzte noch hohe Erwartungen. Nach den Zulassungs-Studien lässt sich damit bei gesunden Menschen über 50 Jahre etwa jede zweite Gürtelrose verhindern.  mehr»

4.  Infektionen: Herpes zoster für Alte besonders riskant

[13.04.2017] Wer als Kind an Windpocken erkrankt, trägt das Varizella-zoster-Virus ein Leben lang in sich. In jungen Jahren bleibt das Virus zwar meist asymptomatisch, im fortgeschrittenen Alter aber steigt die Gefahr eines endogenen Rezidivs beträchtlich. Doch gerade für alte Menschen ist Herpes zoster keine  mehr»

5.  Infektionen: Effektiver Zosterschutz auch für über 70-Jährige

[11.04.2017] Das hohe Erkrankungsrisiko alter Menschen für Herpes zoster und vor allem für eine Postzoster-Neuralgie könnte sich mit einem neuen rekombinanten Impfstoff deutlich senken lassen.  mehr»

6.  Gefährliche Nanopartikel: Feinstaub weckt latente Viren in der Lunge

[19.01.2017] Das Einatmen von Nanopartikeln aus Verbrennungsmotoren kann latente Herpesviren in der Lunge reaktivieren. Was in Modellen getestet wurde, soll nun auch bei Menschen untersucht werden.  mehr»

7.  Millionen für Virenforschung: Herpes-simplex-Viren auf der Spur

[17.01.2017] Was passiert, wenn Herpesviren menschliche Zellen befallen, untersucht Professor Lars Dölken, Virologe an der Universität Würzburg bereits seit mehreren Jahren. Jetzt hat er den "Consolidator Grant" erhalten.  mehr»

8.  Herpes: Neugeborene unbedingt vorschützen!

[05.12.2016] Herpes genitalis wird oft nicht rechtzeitig erkannt. Doch die Übertragung auf das Neugeborene muss unbedingt verhindert werden. Tipps zum Umgang mit der Erkrankung gab Professor Udo Hoyme aus Arnstadt.  mehr»

9.  Nach Gürtelrose: Mehr Herzinfarkte und Schlaganfälle

[01.06.2016] Nach einer Infektion mit Herpes zoster ist das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall über Monate hinweg erhöht.  mehr»

10.  Herpes: Ein Vater warnt auf Facebook

[27.05.2016] Ein Vater zeigt auf Facebook, wie gefährlich Herpes für Babys sein kann, und rührt damit Zehntausende Menschen. Sein erst zwei Monate alter Sohn hatte sich mit dem Virus angesteckt - und kämpft nun ums Überleben.  mehr»