Ärzte Zeitung, 08.07.2004

Info-Kampagne zu Pneumokokken

NEU-ISENBURG (eb). Im August startet eine bundesweite Aufklärungsaktion zur Pneumokokken-Impfung.

Die Aktion wird unter anderem unterstützt von Professor Christel Hülße von der Ständigen Impfkommission sowie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie. Für die Aktion werden Ärzte gesucht, die bei Patienten über 60 Jahre sowie chronisch Kranken die Impfung publik machen. Ziel ist es, die Impfraten zu erhöhen.

Servicepakete zu der Aktion für die Praxis mit Faltblättern, Beratungsbroschüren und einem Gewinnspiel für Patienten gibt es beim Service Impfen Aktuell, Fax: 06151 / 36087-99

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »