Ärzte Zeitung, 28.01.2005

"Forum Impfende Ärzte" jetzt mit neuem Namen

NEU-ISENBURG (eb). Das "Forum Impfende Ärzte" hat sich jetzt in "Forum Impfen" umbenannt und dabei sein Informationsangebot ausgeweitet.

Auf den frei zugänglichen Internetseiten des Forums gibt es jetzt Impfinformationen für die Bevölkerung mit aktuellen Meldungen sowie Kurzinformationen zu Infektionskrankheiten auf Deutsch, Russisch und Türkisch.

In einem Apotheken-Service sind zudem Informationsblätter zu Impfungen in diesen drei Sprachen zur Abgabe an Kunden verfügbar.

Ärzte finden auf der Website unter anderem aktuelle Impfpläne, Patienten-Aufklärungsblätter, Recall-Schreiben oder auch Fachinformationen für alle Impfstoffe.

Zugang im Internet unter www.forum-impfen.de. Es ist eine Registrierung nötig, aber die Mitgliedschaft ist kostenfrei.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »