Ärzte Zeitung, 05.06.2014

Kampagne

Blog gegen Impfstoff-Ausschreibung

LORSCH. Um den Unmut von Heilberuflern über Impfstoff-Ausschreibungen zu kanalisieren, hat Dr. Marcus Krämer von der auf Impfstoffversand spezialisierten A1-Versandapotheke einen Blog eingerichtet.

"Jeder der sich zur aktuellen Ausschreibungspraxis für Impfstoffe äußern möchte oder Informationen zum Thema sucht, ist auf www.impfstoff-ausschreibungen-stoppen.de richtig", teilt Krämer mit.

Nach seinen Angaben haben die Kassen in mittlerweile zehn Bundesländern Impfstoffe ausgeschrieben. Konsequenz des dadurch eingeschränkten Anbieterkreises seien Lieferprobleme und sinkende Impfraten. Kürzlich hatten auch die Delegierten des Ärztetages gegen Impfstoff-Verträge votiert. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »