Ärzte Zeitung, 05.11.2007

Erste Influenza-Kranke in diesem Herbst

NEU-ISENBURG (ddp). In Deutschland sind jetzt die ersten Influenza-Erkrankungen in diesem Herbst registriert worden. So berichtete das Sozialministerium in Erfurt über fünf Influenza-Kranke in Thüringen. Für die nächsten Wochen sei mit einem Anstieg der Erkrankungs-Zahlen zu rechnen, so das Ministerium.

Bisher ist die Zeit noch günstig, gegen Grippe zu impfen. Empfohlen wird der Schutz allen Menschen über 60 Jahre, chronisch Kranken jeden Alters sowie Menschen mit erhöhten Infektionsgefahren im Beruf.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Manche Wortwahl irritiert mich sehr"

Gesundheitsminister Spahn wird wegen des TSVG von Ärzten kritisiert. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" betont er: Es wird mit Falschinformationen Stimmung gemacht. mehr »

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

CharityAward für Zahnarzt im Waschsalon

Mit dem CharityAward zeichnet Springer Medizin Engagement von Menschen aus, die sich ehrenamtlich um hilfsbedürftige Menschen kümmern. Die diesjährigen Preisträger sind nun gekürt worden. mehr »