Ärzte Zeitung, 11.01.2013

Influenza

Grippewelle hat Deutschland erreicht

BERLIN. Die Grippesaison hat auch in Deutschland begonnen. Darauf weisen die Positivenrate des Nationalen Referenzzentrum für Influenza (NRZ).

Außerdem gebe es bundesweit eine moderat erhöhte Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen und eine steigende Zahl der an das RKI übermittelten Influenzaerkrankungen, heißt es im Influenza-Wochenbericht des RKI.

Im NRZ waren in der 1. KW bei 58 eingesandten Sentinelproben 19 positiv für Influenza. In vier Proben konnten RSV nachgewiesen werden. Für die 1. KW wurden 138 klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle an das RKI übermittelt. (eb)

Weitere Infos unter http://influenza.rki.de

Topics
Schlagworte
Influenza / Grippe (1219)
Allgemeinmedizin (27513)
Organisationen
RKI (1936)
Krankheiten
Grippe (3350)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

jameda muss Arztprofil löschen - Das ist die Urteilsbegründung

Urteil des Bundesgerichtshofs zum Arzt-Bewertungsportal jameda: Am Dienstag entschieden die Karsruher Richter zugunsten einer klagenden Ärztin. Ihr Profil muss gelöscht werden - die Richter schränken ihr Urteil allerdings ein. mehr »

Wann Bergsteigen fürs Herz schädlich ist – und wann nicht

Forscher haben Studien zu herzkranken Bergsteigern ausgewertet und geben Tipps, was Ärzte bei welcher Krankheit beachten müssen. mehr »

Deutlich mehr Masernfälle in Europa

In der Europäischen Region der WHO gab es 2017 eine Zunahme der Masernfälle um 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr »