Ärzte Zeitung, 12.11.2014

USA

Pneumokokken-Schutz für Senioren intensiviert

NEU-ISENBURG. Wie Senioren am besten gegen Pneumokokken geimpft werden sollen wird diskutiert, seit außer dem herkömmlichen Polysaccharid-Impfstoff auch der moderne Konjugatimpfstoff ( PCV13) für Senioren zugelassen ist.

Während die STIKO auf den Polysaccharid-Impfstoff setzt, rät die US-Impfkommission ACIP jetzt zur sequenzielle Impfung mit PCV13 gefolgt von Polysaccharidimpfstoff (MMWR 2014; 63: 822). (eis)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Konzepte gegen Adipositas gefordert

Kinder und Jugendärzte sind alarmiert: Krankhaftes Übergewicht wird zunehmend zu einem sozialen Problem. Sie fordern nun konkrete Gegenmaßnahmen. mehr »

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt ältere Menschen nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Dieses überraschende Ergebnis offenbart die ASPREE-Studie. mehr »

"Low Carb"-Diät mit Protein-Shakes hilft gegen Diabetes

Diabetiker profitieren von einer kohlenhydratarmen Ernährung, in der Protein-Shakes zum Einsatz kommen. Der Mix hilft, Blutzucker und Gewicht zu senken - auch langfristig. mehr »