81.  Saudi-Arabien: Damoklesschwert MERS?

[15.05.2014] Saudi-Arabien hat dem MERS-Virus den Kampf angesagt. Die Infektionswelle konterkariert Bemühungen von Ländern in der gesamten Region, sich zu den Nationen mit Spitzenmedizin und Top-Ärzten aufzuschwingen.  mehr»

82.  USA: Pflegekräfte unter MERS-Verdacht

[14.05.2014] Neue Berichte aus den USA sorgen für Unruhe: Dort könnten sich zwei Krankenpfleger mit MERS infiziert haben. Die WHO ist zunehmend besorgt - sieht aber noch keine Notlage.  mehr»

83.  Coronavirus: Zweiter MERS-Fall in den USA

[13.05.2014] In den USA gibt es den zweiten MERS-Fall - importiert aus Saudi-Arabien. In Genf beraten Experten, wie sie den steigenden Erkrankungszahlen Herr werden wollen.  mehr»

84.  MERS-CoV: Mundschutz für Kamel-Arbeiter in Saudi-Arabien

[12.05.2014] Die Zahl der MERS-Infizierten in Saudi-Arabien steigt weiter. Die Behörden empfehlen nun Vorsicht im Umgang mit Kamelen.  mehr»

85.  Ex oriente MERS: Ein Virus, das gerne fliegt

[09.05.2014] Ex oriente lux - aus dem Osten kommt das Licht, heißt es. In jüngster Zeit kommen von dort allerdings auch Infektionen - im Moment das "Middle East Respiratory Syndrom" (MERS), ausgelöst durch ein neues Coronavirus. Das fliegt nicht nur gerne, sondern mag auch Kamele.  mehr»

86.  Impfen: Besserer Grippeschutz für Kreuzfahrt-Reisende!

[06.05.2014] Bei der Grippe-Impfung für Reisende sind Ärzte frei von Vorschriften der KV. Sie sollten daher für jeden Patienten den optimalen Schutz auswählen, empfiehlt ein Reisemediziner.  mehr»

87.  USA: MERS-Patient geht es besser

[05.05.2014] Dem ersten MERS-Infizierten in den USA geht es nach Angaben der Klinik langsam besser.  mehr»

88.  Saudi-Arabien: MERS jetzt auch in Mekka

[05.05.2014] Nächstes MERS-Todesopfer in Saudi-Arabien: Offenbar ist ein Labormitarbeiter an den Folgen einer Infektion gestorben. Medien berichten auch von einem MERS-Fall in der Pilgerstadt Mekka.  mehr»

89.  Coronavirus: Patient aus Saudi-Arabien schleppt Mers in USA ein

[05.05.2014] Das potenziell tödliche Coronavirus Mers ist erstmals in den USA nachgewiesen worden. Es handele sich dabei um einen Patienten im US-Bundesstaat Indiana, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC mit.  mehr»

90.  DGIM: App "Leitlinien Innere Medizin" ergänzt

[29.04.2014] Die DGIM stellt neue Leitlinien in der App bereit. Die App "Mobile Leitlinien Innere Medizin" umfasste bisher die Leitlinien zu Venenthrombose und Lungenembolie. Bis zu zehn weitere Leitlinien werden nun ergänzt, darunter: Chronische Pankreatitis, Nosokomiale Pneumonie, Chronische Obstipationen,  mehr»