61.  C. difficile-Infektion: Wann wird der Verlauf kompliziert?

[15.01.2016] Gibt es Risikofaktoren, die auf einen komplizierten Verlauf einer Infektion mit Clostridium difficile hinweisen? Kanadische Forscher gingen dieser Frage nach und fanden acht unabhängige Prädiktoren für CDI-Komplikationen.  mehr»

62.  Lifestyle-Switch: Wie sich Bacillus cereus Antibiotika entzieht

[30.12.2015] Unter Stress wechselt Bacillus cereus in einen besonderen Ruhezustand: Eine alternative Erklärung für Antibiotikaresistenzen?  mehr»

63.  Clostridium difficile: Rezidive sind nicht die Ausnahme

[18.12.2015] Die Behandlung von Infektionen mit Clostridium difficile stellt immer noch eine Herausforderung dar.  mehr»

64.  Clostridien: PCR-Nachweis führt zu Überdiagnostik

[17.12.2015] Bei vielen Patienten mit Verdacht auf eine Clostridium-difficile-Infektion (CDI) und positivem PCR-Ergebnis fällt der immunologische Toxinnachweis negativ aus. Eine Behandlung ist bei ihnen in der Regel nicht nötig.  mehr»

65.  Diarrhö: So lässt sich Reisedurchfall in den Griff kriegen

[08.12.2015] Durchfall ist das am häufigsten auftretende Gesundheitsproblem auf Fernreisen.  mehr»

66.  Bei schwerem Durchfall: Fremder Stuhl zum Schlucken

[07.12.2015] Bei besonders schweren Infektionen mit Clostridium difficile hilft es den Betroffenen, wenn der Stuhl eines gesunden Menschen in den Darm des Patienten übertragen wird. Jetzt gibt es Darmflora-Präparate in Kapseln.  mehr»

67.  Gastro-Liga: Sprechstunde zum Thema Magendrücken

[01.12.2015] Unspezifische Magenbeschwerden sind weit verbreitet; jeder Dritte klagt gelegentlich darüber, erinnert die Gastro-Liga e. V. in einer Mitteilung.  mehr»

68.  Durchfall und Erbrechen: Zahlreiche WM-Segler erkrankt

[20.11.2015] Seit Monaten beklagen sich Sportler über die grobe Verunreinigung der Gewässer vor Rio de Janeiro. Nun sind dort zahlreiche WM-Segler erkrankt.  mehr»

69.  Alarm im Darm: Antibiotika auf Fernreisen fördern Problemkeime

[20.11.2015] Unsachgemäßer Gebrauch von Antibiotika begünstigt resistente Keime. Besonders auch bei Fernreisen ist die Anwendung sorgfältig zu erwägen. Denn die Arzneien können Problemkeimen erst den Weg in den Darm der Reisenden ebnen.  mehr»

70.  Magenkrebs: Erhöhtes Risiko durch Alkohol

[13.11.2015] Alkohol fördert die Entstehung von Magen-Ca. Der Effekt scheint sich aber nur bei Menschen bemerkbar zu machen, die nicht mit H. pylori infiziert sind.  mehr»