1.  WHO-Bericht: Experten befürchten Wiederaufflammen von Malaria

[19.04.2018] Zum ersten Mal seit 10 Jahren ist die weltweite Zahl der Malaria-Fälle wieder angestiegen.  mehr»

2.  Kombi: Methylenblau verhindert Malaria-Verbreitung

[05.04.2018] Das älteste synthetische Malariamittel bietet Perspektiven für die Therapie von morgen: Methylenblau eliminiert in Kombi mit modernen Präparaten in kurzer Zeit die Erreger der  mehr»

3.  Genveränderte Mücken: Mit CRISPR/Cas9 gegen Malaria

[29.03.2018] Die Entfernung eines einzigen Gens im Genom von Anopheles gambiae kann die Mücke gegenüber dem Malaria-Erreger Plasmodium resistent machen und somit ihre Fähigkeit der Übertragung auf den Menschen begrenzen.  mehr»

4.  Uni Heidelberg: 1,5 Millionen Euro für die Malariaforschung

[06.03.2018] Wie übersteht der Malaria-Erreger Plasmodium falciparum also die Trockenzeit? Dieser Frage widmet sich ein Heidelberger Forscherteam.  mehr»

5.  Infektionen und Krebs: Neuartiger Bluttest für eine stark beschleunigte Diagnostik

[05.03.2018] Anomalien von Größe oder Steifigkeit der Blutkörperchen sind charakteristisch für Infektionen wie Malaria oder Leukämie. Mit der Verformbarkeitszytometrie lassen sie sich in wenigen Minuten ermitteln.  mehr»

6.  Mit Chlorophyll gegen Tropenkrankheit: Grüne Chemie für Malaria-Medikamente

[22.02.2018] Viele Malaria-Medikamente enthalten Artemisinin, dessen Produktion allerdings nicht billig ist. Forscher können den Stoff jetzt mithilfe von Chlorophyll gewinnen - preiswert und umweltverträglicher.  mehr»

7.  Forschung zu natürlichen Resistenzen: Passgenaue Malariaforschung mit kontrollierter Infektion

[19.02.2018] Tübinger Wissenschaftler haben Probanden kontrolliert mit Malaria-Erregern infiziert. So wollen sie herausfinden, wie sich eine natürlich erworbene Immunität auf Infektionsrate und Symptome auswirkt.  mehr»