Ärzte Zeitung online, 13.04.2017

Infektionen

368 Masern-Erkrankungen in Deutschland gemeldet

DÜSSELDORF. In diesem Jahr wurden bundesweit bis KW. 11 offiziell 368 Masern-Erkrankungen gemeldet, teilt das CRM Centrum für Reisemedizin mit. Im vergangenen Jahr waren es insgesamt 323. Seit Mitte Januar wurden etwa in Leipzig 54 Infektionen bestätigt.

Betroffen seien überwiegend ungeimpfte Kinder, aber auch nicht oder unzureichend geimpfte Jugendliche und Erwachsene. In Berlin wurden seit Anfang des Jahres 37 Infektionen verzeichnet. In Duisburg wurden bereits mehr als 200 Erkrankungen gemeldet; in Hessen sind 66 Fälle bekannt.

Das Centrum für Reisemedizin rät dazu, den Impfstatus bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu überprüfen und gegebenenfalls zu ergänzen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »