Ärzte Zeitung online, 13.07.2018

Kostenfreie MMR-Impfung

Köln startet Kampagne gegen Anstieg der Masernfälle

KÖLN. Damit die Zahl der Masernerkrankungen nicht weiter steigt, hat die Stadt Köln eine Plakatkampagne gestartet und weist die Bürger darauf hin, unbedingt ihren Impfschutz überprüfen zu lassen. Zudem bietet die Stadt in Impfmobilen eine kostenlose Impfberatung und Impfpasskontrolle an und – solange der Impfstoffvorrat reicht – eine kostenfreie MMR-Impfung.

Dem Gesundheitsamt Köln wurden seit Jahresbeginn vermehrt Masernfälle gemeldet, besonders bei jungen Erwachsenen, aber auch bei Säuglingen und Kleinkindern. Die Altersspanne reicht vom Neugeborenen bis zum Senior. Insgesamt liegen dem Gesundheitsamt inzwischen 137 bestätigte Meldungen vor. Im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres waren es 14. (bae)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stromstimulation hilft Gedächtnis auf die Sprünge

US-Forscher haben mit einer speziellen Wechselstromstimulation das Arbeitsgedächtnis von über 60-Jährigen auf das Niveau von 20-Jährigen gehoben – zumindest für kurze Zeit. mehr »

Aufklärung alleine verpufft

Nicht nur zu Ostern locken Schokolade und Co.: Laut DONALD-Studie liegt der Zuckerverzehr gerade bei Kindern und Jugendlichen noch immer über der WHO-Empfehlung. Forscher sehen hier die Politik in der Pflicht. mehr »

Länger geguckt, eher gekauft

Menschen treffen irrationale Kaufentscheidungen, so eine Studie: Allein eine lange Betrachtungsdauer lässt Personen eher zugreifen – selbst, wenn das Produkt schlecht ist. mehr »