91.  Kommentar zum Gesetz: Prävention auf dürren Beinen

[19.06.2015] Geschafft! Nach mehrmaligen Anläufen von Vorgänger-Regierungen hat die große Koalition nun ein Präventionsgesetz auf die Beine gestellt - auf dürre Beine. Die Ursache dafür ist in der föderalen Politikstruktur der Bundesrepublik zu suchen.  mehr»

92.  Schuluntersuchung: Saarland will bei Impflücken gegensteuern

[18.06.2015] Die Ergebnisse der Schuleingangsuntersuchung für 2013 bergen Überraschungen: Nur 94 der Kinder waren gegen Masern geimpft, obwohl 98 Prozent zuvor in der Kita waren. Eltern sollen künftig erklären, warum sie nicht impfen lassen.  mehr»

93.  Nationale Impfkonferenz: Berliner Masernwelle als Weckruf

[18.06.2015] Der Masernausbruch in Berlin klingt ab - ein Grund zur Entwarnung ist das trotzdem nicht. Denn das Grundproblem - die Impfmüdigkeit - besteht weiter. Das war eines der Hauptthemen bei der Nationalen Impfkonferenz.  mehr»

94.  Berlin: Kein Ende des Masernausbruchs in Sicht

[16.06.2015] Mit 16 neuen Fällen in der Woche bis zum 7. Juni (23. KW) ist in Berlin die Masern-Inzidenz wieder leicht gestiegen.  mehr»

95.  Marburg: Neue Masernfälle an Waldorfschule

[16.06.2015] Die Zahl der Masernfälle in Marburg hat sich in den vergangenen drei Wochen mehr als verdoppelt: Nach Auskunft des Kreisgesundheitsamtes haben sich inzwischen 23 Kinder und Jugendliche mit der Krankheit angesteckt.  mehr»

96.  Kommentar zu mehr Verbindlichkeit beim Impfen: Da lachen ja die Hühner

[16.06.2015] Einen so massiven Masernausbruch wie dieses Jahr darf es in Deutschland nicht mehr geben", hat der CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn am Wochenende betont.  mehr»

97.  Kita-Verbot für Ungeimpfte: Impfpläne gehen Pädiatern nicht weit genug

[15.06.2015] Die Pläne der Koalition, Ungeimpften den Zugang zu Kitas und Schulen zu verweigern, zielen zwar in die richtige Richtung. Ein Volltreffer sind sie aber noch nicht, bemängelt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte.  mehr»

98.  Kommentar zum Impfzentrum: Hilfe, die auch entlastet

[11.06.2015] Der Zustrom an Flüchtlingen überfordert viele Städte und Gemeinden. In Berlin gelingt es den Behörden nach Meinung von Kritikern mehr schlecht als recht, Neuankömmlinge adäquat unterzubringen und zu versorgen. Auf einen Behandlungsschein für den Besuch beim Arzt etwa müssen die meisten Flüchtlinge  mehr»

99.  Berlin: Impfstelle für Flüchtlinge soll Masern-Welle eindämmen

[11.06.2015] 15.000 Asylsuchende muss Berlin in diesem Jahr voraussichtlich noch aufnehmen. Bislang werden die Flüchtlinge nicht geimpft - Senat und Bezirke schieben die Verantwortung dafür hin und her. Eine zentrale Impfstelle lässt noch auf sich warten.  mehr»

100.  Dresden: Keine neuen Masernfälle

[10.06.2015] Das Dresdner Gesundheitsamt hat die Masernwelle in der sächsischen Landeshauptstadt für vorläufig beendet erklärt. Seit der 21. Kalenderwoche seien keine neuen Erkrankungen mehr gemeldet worden, erklärte Amtsleiter Jens Heimann am Montag.  mehr»