81.  Barmer: Mehr Impfungen gegen Masern in Thüringen

[20.04.2016] In Thüringen sind im vergangenen Jahr mehr Menschen gegen Masern geimpft worden. In den ersten drei Quartalen 2015 verabreichten Ärzte nach Angaben der Barmer GEK rund 35 000 Impfdosen, in erster Linie die Mehrfachimpfungen gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken.  mehr»

82.  Kommentar zu Masern-Prozess: Schlappe für Impfgegner

[18.02.2016] Realität ist Wahrnehmungssache - auch bei Impfgegnern. Rational nicht nachvollziehbar ist, dass sich am Dienstagabend ein Impfgegner nach dem Ende eines Prozesses vor dem Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart vor die Kameras stellt und einen Erfolg für seine Gesinnungsgenossen reklamiert.  mehr»

83.  Masern-Prozess: Evidenz, die schönste Nebensache der Welt

[17.02.2016] Erfolg für einen Impfgegner vor Gericht: Er muss einem Arzt keine Belohnung für den Nachweis der Existenz von Masernviren zahlen. Als Auslobender bestimmt er die Modalitäten, so die Richter, die von der Existenz der Erreger überzeugt sind.  mehr»

84.  Europäischer Vergleich: Deutschland ist Masern-Spitzenreiter

[13.01.2016] Von Dezember 2014 bis November 2015 wurden in den 30 EU/EEA-Staaten 4111 Masernfälle gemeldet, berichtet das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).  mehr»

85.  RKI: Zu wenige Einjährige gegen Masern geimpft

[11.01.2016] In Deutschland sind laut Robert Koch-Instituts zu wenig Einjährige gegen Masern geimpft.  mehr»

86.  Gesundheit in Hamburg: Sozial schwache Kinder bleiben benachteiligt

[29.12.2015] Die Gesundheitschancen von Kindern in Hamburg sind weiter ungleich verteilt. Der Senat setzt auf Gegenstrategien.  mehr»

87.  Bis Dezember: Knapp 2500 Masern-Fälle registriert

[15.12.2015] Bis zum 2. Dezember hat es in Deutschland in diesem Jahr bereits 2464 Fälle von Masern gegeben, berichtet das Robert Koch-Institut (www3.rki.de/ SurvStat).  mehr»

88.  Deutschland: Masern-Gefahr nicht gebannt!

[02.12.2015] Die Berliner Masern-Welle hat einen Todesfall und 1350 Erkrankte mit sich gebracht - die meisten waren zwischen 18 und 44 Jahre alt. Daran zeigt sich: Der Masern-Impfschutz in der Bevölkerung reicht nicht aus. Experten warnen: Wird nichts unternommen, sind weitere Ausbrüche zu erwarten.  mehr»

89.  Schutz: Unter 45-Jährige gegen Masern impfen!

[27.11.2015] Nach 1970 geborene Erwachsene ohne adäquaten Impfschutz sollten immer noch nachgeimpft werden.  mehr»

90.  Berliner Masernwelle: Jeder Vierte musste ins Krankenhaus

[25.11.2015] Große Impflücken in der Bevölkerung haben zum großen Masernausbruch in Berlin geführt. Es gab viele schwere und sogar lebensbedrohliche Verläufe.  mehr»