41.  Impfstoffe: Nimenrix® löst Mencevax® ACWY ab

[15.04.2013] Die STIKO empfiehlt seit Sommer 2012, ab dem vollendeten 1. Lebensjahr nur noch tetravalente Konjugatimpfstoffe für die Meningokokken-Schutzimpfung von Reisenden und bei Krankheitsbildern mit Immundefizienz zu verwenden.  mehr»

42.  Leitartikel zu Impfen in der Dritten Welt: Beharrliche Arbeit gegen Rückschläge

[14.01.2013] Für den Kampf gegen Infektionskrankheiten in Entwicklungsländern war 2012 ein gutes Jahr. Eine verbesserte Versorgung mit Arzneien und Impfstoffen könnte die Situation weiter verbessern.  mehr»

43.  Infektionen: Meningitiswelle in den USA ebbt ab

[11.12.2012] Die seit Monaten in den USA grassierende Meningitiswelle ebbt ab. Bislang hat sie 37 Menschenleben gefordert. 590 Patienten in 19 Bundesstaaten seien erkrankt, melden die US-Centers for Disease Control (CDC).  mehr»

44.  Qualm macht krank: Passivrauchen begünstigt Meningitis

[10.12.2012] Passivrauchen ist bei Kindern mit einer deutlich erhöhten Rate invasiver Meningokokken-Erkrankungen assoziiert, berichten britische Forscher von der Universität Nottingham (BMC Public Health 2012; online 10. Dezember).  mehr»

45.  Meningokokken: MenB-Impfstoff für alle Altersgruppen

[19.11.2012] Novartis erhält eine CHMP-Empfehlung für den Meningokokken-Impfstoff Bexsero®.  mehr»

46.  US-Meningitiswelle: Schwere Hygienemängel bei NECC

[29.10.2012] Schmutz, Schimmelpilze und Bakterien: US-Inspektoren sind bei der Pharmafirma im Mittelpunkt der US-Meningitiswelle auf schwere Verstöße gegen Hygienevorschriften gestoßen.  mehr»

47.  USA: Meningitiswelle ebbt ab

[17.10.2012] Die US-Gesundheitsbehörde CDC meldet bei der Meninigitiswelle in dem Land zwar neue Krankheits-, aber keine neuen Todesfälle. Danach sind mittlerweile 233 Menschen an der von einem pilzverseuchten Arzneimittel verursachten Hirnhautentzündung erkrankt und 15 gestorben. Mehr als 30.  mehr»

48.  Meningitis-Welle: Weitere Präparate unter Verdacht

[16.10.2012] Als Auslöser schwerer Meningitiden in den USA stehen jetzt außer einem Steroid zwei weitere möglicherweise verunreinigte Präparate des Unternehmens New England Compounding Center (NECC) in Verdacht.  mehr»

49.  US-Meningitis-Ausbruch: Tödliche Schmerztherapie

[13.10.2012] Gesetzeslücken und eine umstrittene Behandlung: Mehr als ein Dutzend Menschen sterben nach einer epiduralen Injektion mit pilzkontaminierten Steroiden. Tausende leben nun in Angst, ebenfalls zu erkranken.  mehr»

50.  USA: Weiterer Toter durch Meningitis

[11.10.2012] Die durch ein verunreinigtes Medikament ausgelöste Meningitiswelle in den USA weitet sich weiter aus. Nach Angaben der US-Gesundheitsbehörde CDC in Atlanta starb ein weiterer Mensch an der Hirnhautentzündung. Damit stieg die Zahl der Toten auf zwölf.  mehr»