81.  Wie der Pilz in Nägel kommt

[29.06.2007] Nagelmykosen sind eine Volkskrankheit in den westlichen Industrieländern. Der Bielefelder Dermatologe Professor Isaak Effendy hat deshalb in einem kleinen Heftchen das Wichtigste zu dem Thema zusammengefasst.  mehr»

82.  Fußmobil fährt durch Deutschland

[05.06.2007] Mit der Aufklärungskampagne "Gesund zu Fuß" unterstützt das Unternehmen Galderma Laboratorium auch dieses Jahr wieder Ärzte, Podologen und Apotheker. Ein besonderes Element der Kampagne ist das Fußmobil, das in diesem Jahr 60 Städte anfahren wird.  mehr»

83.  Einmaltherapie verscheucht den Fußpilz

[16.05.2007] Die Einmalbehandlung mit Terbinafin in einer neuen Galenik als Lösung beseitigt Fußpilz. Und sie mindert das Risiko für eine erneute Infektion mit Dermatophyten.  mehr»

84.  Hitze stört Pilze beim Wachsen auf der Haut

[31.01.2007] Hitze ist eine effektive Möglichkeit, um hartnäckige Candida-Infektionen auf der Haut einzudämmen.  mehr»

85.  Nur eine Anwendung, und der Fußpilz verschwindet

[02.10.2006] Zur Therapie bei Fußpilz gibt es jetzt eine neue topisch anwendbare Terbinafin- Formulierung. Bereits eine einzige Anwendung reicht bei den meisten Patienten, um den Fußpilz zu eliminieren.  mehr»

86.  Antimykotika von A bis Z

[27.09.2006] Mykosen und die Behandlung von Patienten mit Pilzinfektionen unterliegen einem permanenten Wandel. Verbesserte Therapiemöglichkeiten etwa bei invasiven Mykosen, vor allem bei Aspergillosen, erfordern, daß Lehrbücher bearbeitet und erweitert werden, um auf heutigem Stand zu sein.  mehr»

87.  Hunde und Katzen übertragen garstige Hautpilze

[04.09.2006] Pilzinfektionen auf dem behaarten Kopf von Kindern sind nicht selten und werden oft fehlgedeutet. Verursacher der Tinea capitis sind Dermatophyten, die von Hunden, Katzen oder anderen Tieren stammen.  mehr»

88.  Fußpilz kann frühes Zirrhose-Zeichen sein

[23.08.2006] Haben Frauen über 50 Jahren hartnäckige Nagelmykosen oder andere therapieresistente Hautprobleme, kann eine primäre biliäre Zirrhose (PBC) die Ursache sein.  mehr»

89.  Mit topischer Therapie gegen Candida africana

[30.06.2006] Für Patienten mit Hautmykosen, auch solchen, die durch exotische Erreger wie Candida africana verursacht werden, hat sich das topische Antimykotikum Bifonazol als sehr wirksam erwiesen. Es ist nach Daten einer Studie oralen Pilzmitteln mindestens ebenbürtig.  mehr»

90.  Im Süden keine Tiere streicheln!

[25.07.2005] In südlichen Reiseländern sollten Touristen lieber keine Tiere streicheln. Denn das berge die Gefahr, an einem Hautausschlag zu erkranken, warnt das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf.  mehr»