61.  Weltweit pro Jahr: 1,2 Millionen Kinder von Sepsis betroffen

[27.09.2018] Kinder- und Neugeborenensepsis ist ein globales Gesundheitsproblem, ergibt eine Metaanalyse.  mehr»

62.  Fäkaler Mikrobiomtransfer: Die Gefahren der Stuhlübertragung

[27.09.2018] Eine gestörte Darmflora könnte verantwortlich sein für viele Erkrankungen. Die Idee, Betroffenen "gute Keime" von Spendern zu übertragen und sie dadurch zu heilen, liegt nahe. Doch der fäkale Mikrobiomtransfer birgt auch Risiken.  mehr»

63.  Magen-Darm-Beschwerden: Breites Spektrum der gastrointestinalen Infektionen bei Migranten

[26.09.2018] Bei Migranten mit gastrointestinalen Infektionen ist an importierte Erkrankungen wie Helminthosen und Schistosomiasis zu denken.  mehr»

64.  Kongo: WHO warnt vor Ausbreitung von Ebola

[25.09.2018] Rebellenangriffe und tiefes Misstrauen gegen die Regierung gefährden den Kampf gegen die Ebola-Epidemie im Kongo.  mehr»

65.  Blutvergiftung: Sepsis - "häufigste vermeidbare Todesursache im Land"

[25.09.2018] Alle sechs bis sieben Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an einer Sepsis. Viele dieser Todesfälle wären vermeidbar. Ärzte, Patientenschützer und Politiker fordern jetzt: Die Blutvergiftung muss als Notfall akzeptiert werden.  mehr»

66.  RKI meldet: Infektionen mit kontaminierter Mundspülung

[25.09.2018] Bei Intensivpatienten häufen sich Infekte mit Burkholderia cepacia, warnt das RKI.  mehr»

67.  Früherkennung: Viele unerkannte Hepatitis-C-Patienten

[24.09.2018] Bei der Elimination der Hepatitis C sollten Ärzte ihren Fokus auf Risikogruppen legen.  mehr»

68.  Kongo: Schon 100 Ebola-Tote

[24.09.2018] Der Ebola-Ausbruch im östlichen Kongo hat bereits 100 Menschenleben gefordert. Das teilten die Gesundheitsbehörden mit.  mehr»

69.  Wenn Antibiotika nicht mehr helfen: Mit Nano-Lenkraketen gegen multiresistente Erreger

[24.09.2018] Forscher entwickeln Nano-Lenkraketen mit antimikrobiellem Silber, die gezielt gegen Keime eingesetzt werden können.  mehr»

70.  Interview: Der Antibiotika-Wahnsinn

[24.09.2018] Resistenzen gegen Antibiotika sind ein wachsendes Problem, insbesondere durch den unkritischen Einsatz in Praxis und Klinik. Im Interview erläutert Professor André Gessner von der Universität Regensburg, wie sich dieser Trend bremsen lässt.  mehr»