Ärzte Zeitung online, 30.04.2009

Entwarnung bei Patientin in Mannheim

MANNHEIM (eb). Bei dem am Mittwoch bekannt gewordenen Fall einer Patientin mit Grippesymptomen im Mannheimer Universitätsklinikum, konnte die "Schweinegrippe" nicht nachgewiesen werden.

Das teilte das Arbeits- und Sozialministerium am Donnerstag mit. Nach den Ergebnissen der Laboruntersuchungen habe sich der Verdacht nicht bestätigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text