Ärzte Zeitung online, 19.06.2009

Erster Fall von Schweinegrippe in Südafrika

JOHANNESBURG(dpa). Südafrika hat am Donnerstag den ersten Fall von Schweingrippe im Land bestätigt. Dabei handle es sich um einen 12-jährigen Jungen, der aus den USA am Johannesburger OR-Tambo-Flughafen mit grippeähnlichen Symptomen aufgefallen sei.

Eine Untersuchung in einer Klinik habe ergeben, dass er sich mit dem neuen H1N1-Virus angesteckt habe, erklärte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums. Dem Jungen gehe es wieder besser. Er sei aus der Klinik entlassen worden und befinde sich zu Hause in Quarantäne.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Bluttest erkennt acht Krebsformen gleichzeitig

Ein universeller Bluttest auf Krebs zur Früherkennung: Dieser Vision sind US-Forscher jetzt einen Schritt nähergekommen. mehr »