Ärzte Zeitung, 22.06.2009

Infekt verläuft oft unbemerkt

Bis zur Hälfte der Bundesbürger könnte sich anstecken

Foto GSK, www.fotolia.de

DRESDEN (dpa). Bis zur Hälfte der Menschen in Deutschland könnte an Schweinegrippe erkranken, schätzt Professor Gerhard Ehninger aus Dresden. Zwar bekomme ein Drittel der Erkrankten keine Symptome, gefährlich könne es aber etwa bei Lungenkrankheiten werden. Er erinnerte daran, virushemmende Mittel nur bei schwerer nachgewiesener Grippe einzusetzen, nicht schon bei harmlosem Fieber, Husten und Schnupfen.

In Leer wurde ein Kinderhort wegen Schweinegrippe geschlossen, nachdem sich eine 56-jährige Frau angesteckt und ihre Enkelin Symptome bekommen hat. In Köln erkrankte ein 36-jähriger Polizist, mit positivem Virustest, aber nur leichten Beschwerden. In Australien starb ein 26-Jähriger mit Schweinegrippe, der wegen anderer Erkrankungen bereits auf der Intensivstation lag.

Wegen der Pandemie werden eventuell weniger Muslime nach Mekka pilgern. Reisebüros sollen einen Buchungsrückgang festgestellt haben. Noch verkünden die Religionsgelehrten, die Schweinegrippe sei kein Grund, die "Hadsch" abzusagen.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »