Ärzte Zeitung online, 24.06.2009

Schnelle Ausbreitung der Schweinegrippe in Argentinien

BUENOS AIRES (dpa). Die Schweinegrippe hat sich in Argentinien in den vergangenen Tagen besonders schnell ausgebreitet. Nachdem am 15. Juni ein erstes Todesopfer registriert wurde, sei die Zahl der an den Folgen der Krankheit gestorbenen Patienten bis Dienstag auf 17 gestiegen, teilten die Gesundheitsbehörden am Dienstag (Ortszeit) mit.

Damit lag das südamerikanische Land weltweit nach Mexiko und den USA an dritter Stelle. Die erkannten Krankheitsfälle seien auf 1294 gestiegen.

Alle Todesfälle seien aus dem Großraum Buenos Aires gemeldet worden, wo etwa 13 Millionen Menschen leben. Während sich die Krankheit zunächst in wohlhabenderen Kreisen ausgebreitet hatte, die sich im Ausland angesteckt hatten, griff die Schweinegrippe inzwischen auf die dicht besiedelten Vororte der Hauptstadt über. Viele Krankenhäuser und Gesundheitsstationen wurden durch tausende Menschen mit meist völlig harmlosen Grippesymptomen überlastet.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »