Ärzte Zeitung online, 31.07.2009

Schweinegrippe-Impfung für alle Griechen

ATHEN(dpa). Alle zwölf Millionen Einwohner Griechenlands sollen im Herbst gegen die Schweinegrippe geimpft werden. "Wir haben beschlossen, ausnahmslos alle Bürger zu impfen", sagte der griechische Gesundheitsminister Dimitris Avramopoulos nach einer Dringlichkeitssitzung mit dem griechischen Regierungschef Kostas Karamanlis am Freitag im griechischen Rundfunk.

Das Land benötige dafür 24 Millionen Impfeinheiten, da jeweils zwei Impfungen nötig seien. Für den Notfall seien weitere Maßnahmen wie die Schließung aller Schulen geplant.

Bislang sind in Griechenland mehr als 700 Menschen an Schweinegrippe erkrankt. Einen Todesfall gab es noch nicht.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

1,4 Millionen Krebstote für 2019 erwartet

In diesem Jahr könnten in der gesamten EU mehr Menschen an Krebs sterben als noch vor Jahren. Doch es gibt auch eine gute Entwicklung. mehr »

Um den ÖGD steht es schlecht

Große Sorgen um den Öffentlichen Gesundheitsdienst äußern Bundesärztekammer und Robert Koch-Institut anlässlich des heutigen ersten „Tags des Gesundheitsamtes“. mehr »

Viel fernsehen erhöht Darmkrebs-Risiko

Bewegen sich Menschen, die jünger als 50 sind, wenig, steigt offenbar ihr Risiko für Darmkrebs. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Nurses' Health Study. mehr »