Ärzte Zeitung online, 03.09.2009

Schweinegrippe: Nordrhein-Westfalen schließt Schulen

BERGKAMEN/WITTEN (dpa). In Nordrhein-Westfalen sind nach den Sommerferien die ersten Schulen wegen der Schweinegrippe geschlossen worden. Betroffen sind zwei Schulen in Bergkamen (Kreis Unna) und eine in Witten (Ennepe-Ruhr-Kreis). Die nordrhein-westfälischen Ministerien für Gesundheit und Schulen hatten zunächst keine Kenntnis darüber, ob noch weitere Schulen im bevölkerungsreichsten Bundesland geschlossen wurden.

Schweinegrippe: Nordrhein-Westfalen schließt Schulen

Foto: GSK / www.fotolia.de

In der Realschule in Bergkamen seien vermutlich mehrere Schüler an der "neuen Grippe" erkrankt, teilte die Arnsberger Bezirksregierung am Mittwoch mit. Um eine weitere Ausbreitung unter den insgesamt 462 Schülern zu verhindern, hat die Schulleitung die Schule bis zum kommenden Montag geschlossen. Auch in der Heideschule in Oberaden gibt es zwei bestätigte Fälle von Schweinegrippe. Die Hauptschule mit 350 Schülern bleibt ebenfalls bis Montag geschlossen.

In Witten schloss das Kreisgesundheitsamt die Grundschule Buchholz, die von 112 Kindern besucht wird. Grund waren vier bestätigte Fälle der Neuen Grippe. In Meschede (Hochsauerlandkreis) wurde wegen der Schweinegrippe eine neunte Klasse des Gymnasiums der Abtei Königsmünster geschlossen, weil drei Schüler der Klasse "eindeutige Symptome der neuen Grippe" aufweisen.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Topics
Schlagworte
Schweinegrippe (1417)
Schule (708)
Krankheiten
Grippe (3479)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wirkstoff zum Cannabis-Entzug

Die Blockade der Fettsäureamid-Hydrolase reduziert Symptome beim Cannabis-Entzug. Mit einem Hydrolasehemmer senkten Abstinenzwillige den Konsum um fast 70 Prozent. mehr »

Erfolg mit Gentherapie bei Anämien

Aktuelle Berichte beim ASH-Kongress bestätigen den Nutzen einer Gentherapie bei Patienten mit Beta-Thalassämie oder Sichelzellanämie. mehr »

Leichter Antieg auf 118 Influenza-Fälle

Die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) ist in der 48. Kalenderwoche (KW) 2018 in fast allen Bundesländern gestiegen, besonders in Ostdeutschland. mehr »