Ärzte Zeitung online, 25.09.2009

Schock-Rocker Marilyn Manson hat Schweinegrippe

NEW YORK (dpa). Der amerikanische Schock-Rocker Marilyn Manson (40) ist an Schweinegrippe erkrankt. Das berichtete der Musiker nach Angaben der Internetseite starpulse.com in seinem persönlichen Blog.

"Jeder wird jetzt denken, dass ich die Grippe bekommen habe, weil ich mit einem Schwein geschlafen habe", schrieb der für seine provokanten Auftritte bekannte Musiker. "Aber der Arzt hat gesagt, dass die Wahl meiner Frauen in jüngster Zeit in keiner Weise dazu beigetragen hat, dass ich mir diese mysteriöse Krankheit eingefangen habe. Unglücklicherweise werde ich überleben."

Marilyn Manson, mit bürgerlichem Namen Brian Hugh Warner, ist der Front-Mann der gleichnamigen Rockband. Sein Markenzeichen sind ein weiß geschminktes Gesicht und zweifarbige Kontaktlinsen.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Infarktgefahr durch schnellen Anstieg von Stickoxiden

Hohe Stickoxidkonzentrationen in der Umgebungsluft können auch das Herzinfarktrisiko erhöhen. Aber auch ein schneller NO-Anstieg scheint gefährlich zu sein. mehr »

Liebe überwindet geistige Behinderung

Eine Anlaufstelle in Mainz kümmert sich, wenn Menschen mit geistiger Behinderung wegen unerfüllter Sehnsucht nach Lust und Liebe das Herz schwer ist. Anfragen kommen aus ganz Deutschland. Trotzdem droht die Schließung. mehr »

Putzen schadet der Lunge ähnlich wie Rauchen

Schlechte Nachrichten für Sauberkeitsfans: Wer regelmäßig Reinigungsmittel benutzt, schadet seiner Lunge so, als ob man jahrelang raucht. Diesen Effekt fanden Forscher aber nur bei Frauen – doch sie haben dafür eine Erklärung. mehr »