Ärzte Zeitung online, 08.11.2009

Zehnter Mensch in Deutschland nach Schweinegrippe-Infektion gestorben

KASSEL (gwa). Eine 15-jährige Schülerin, die am Freitag gestorben ist, war mit Schweinegrippe infiziert. Das hat die Stadt Kassel jetzt offiziell bestätigt. Insgesamt sind in Deutschland zehn Menschen nach einer H1N1-Infektion gestorben.

An der Schule, die die 15-Jährige besuchte, sollen nach Medienberichten zwei weitere Schüler mit Schweinegrippe infiziert sein. Alle 630 Schüler der Kasseler Schule waren nach Hause geschickt worden. Der Unterricht soll nicht, wie zunächst geplant, am Montag weiter gehen, sondern erst am Dienstag.

Der behandelnde Arzt berichtete, dass die Schülerin eine Herzmuskel-Entzündung hatte. Sie war in kritischem Zustand am Donnerstag in die Klinik gekommen. Zuvor soll sie einige Tage wegen einer Erkältung in der Schule gefehlt haben, wie der Radiosender hr1 online berichtet.

Es sei nicht klar, ob das Virus nachweislich die Ursache der Herzmuskelentzündung sei, sagte die Leiterin des zuständigen Gesundheitsamtes, Karin Müller, laut Mitteilung der Stadt am Samstag.

Im Moment gebe es keinen Hinweis darauf, dass die Schülerin an der Schweinegrippe gestorben sei, sagte Stadtsprecher Hans-Jürgen Schweinsberg. Am Montag solle es weitere Untersuchungen geben. Es gebe keinen Grund, die Schule in der kommenden Woche geschlossen zu halten.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So hoch ist die Lebenserwartung in der Welt

Wer als Junge in Deutschland geboren wird, darf sich im Schnitt auf 78 Jahre freuen. Wie hoch ist die Lebenserwartung in anderen Ländern der Welt? Wir geben die Antwort. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum heutigen Welt-Diabetestag zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »