Ärzte Zeitung, 25.11.2009

Oliver Pocher hat die Schweinegrippe

HAMBURG (dpa). Sat.1-Komiker Oliver Pocher hat die Schweinegrippe, wie sein Management bestätigt hat. Ob seine Late-Night-Show an diesem Freitag (22.15 Uhr) ausgestrahlt werden kann, ist noch nicht entschieden, hieß es. "Vom derzeitigen Standpunkt gehen wir davon aus, dass die Sendung stattfindet", sagte eine Sat.1- Sprecherin.

Mit seiner Lebensgefährtin Sandy Meyer-Wölden erwartet Pocher im Februar sein erstes Kind. Die beiden seien nicht angesteckt worden, hieß es.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Mit Geriatrietests zur Diabetestherapie à la carte

Der eine ist fit, der andere gebrechlich: Alte Menschen mit Typ-2-Diabetes brauchen individuelle Therapieformen. Ein Geriater gibt Tipps. mehr »