Ärzte Zeitung online, 16.12.2009

Schweinegrippe-Erkrankte im Median 15 Jahre alt

NEU-ISENBURG (hub). Der Altersmedian aller bestätigten autochthonen H1N1-Erkrankungen liegt bei 15 Jahren.

Das hat eine Auswertung von über 81 000 Schweinegrippefällen ergeben, die bis Ende November erfasst wurden. Ein Jahr höher lag der Altersmedian derjenigen, die wegen Schweinegrippe in ein Krankenhaus aufgenommen werden mussten. Die höchste Schweinegrippe-Inzidenz hatte die Altersgruppe zwischen 5 und 19 Jahren (Epid Bull 50, 2009, 515).

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Mit Geriatrietests zur Diabetestherapie à la carte

Der eine ist fit, der andere gebrechlich: Alte Menschen mit Typ-2-Diabetes brauchen individuelle Therapieformen. Ein Geriater gibt Tipps. mehr »