31.  Keime in Berlin: Herzzentrum stärker betroffen

[26.10.2012] Weitet sich die "Keim-Krise" in Berlin aus? Nach der Charité ist nun offenbar auch das Herzzentrum stärker betroffen.  mehr»

32.  Berliner Keime: Polizei beschlagnahmt Krankenakten

[25.10.2012] Die Serratia-Fälle an der Charité haben nun endgültig die Staatsanwaltschaft erreicht: Am Donnerstag hat die Polizei im Herzzentrum Berlin Krankenakten sichergestellt. Es geht um fahrlässige Tötung.  mehr»

33.  Erst Bremen, jetzt Berlin: Problemzone Frühchenstation

[25.10.2012] Wieder infizierte Frühchen und ein Todesfall - die Fälle von der Charité werfen ein Schlaglicht auf die Hygiene in Deutschlands Neonatologien. Hapert es an den Empfehlungen, wird womöglich schlampig gearbeitet? Ein Blick auf die Fakten zeigt ein anderes Bild.  mehr»

34.  Serratia-Fälle: Hat die Charité Fehler gemacht?

[23.10.2012] Die Suche nach der Quelle für die Serratia-Fälle an der Charité geht weiter: Die ärztliche Leitung hat erstmals Fehler eingeräumt. Auch ein Infektionsfall aus dem Sommer rückt zunehmend in den Fokus.  mehr»

35.  Keime an der Charité: Die Suche im Waschbecken

[20.10.2012] Keime in der Klinik - und wieder sind Frühchen betroffen. An der Charité ist ein Säugling gestorben, sieben Kinder sind infiziert. Experten fordern ein Umdenken bei der Hygiene.  mehr»

36.  Schwere Infektionen: Auf das Bauchgefühl ist Verlass

[01.10.2012] Verläuft eine akute Infektionskrankheit bei Kindern schwerer, als es Befunde und Laborwerte nahelegen? Hausärzte sollten hier durchaus auch auf ihr Bauchgefühl vertrauen.  mehr»

37.  Berlin: Erneut Anthrax durch Heroin

[20.09.2012] Dem Robert Koch-Institut (RKI) wurde jetzt ein vierter Fall von Milzbrand (Anthrax) bei einem Heroinabhängigen übermittelt.  mehr»

38.  Bremer Frühchentod: Gutachter beklagt Fahrlässigkeit

[12.09.2012] Der Tod von drei Frühchen im Klinikum Bremen-Mitte wirft weiter Fragen auf. Ein Gutachter hat den Fall jetzt untersucht - und kritisiert Klinik, Personal und Behörden.  mehr»

39.  Milzbrand beunruhigt das RKI

[22.06.2012] Wieder sind zwei Drogenabhängige an Milzbrand erkrankt. Verunreinigtes Heroin könnte die Ursache sein. Das wäre nicht zum ersten Mal der Fall.  mehr»

40.  Wieder Milzbrand durch kontaminiertes Heroin

[18.06.2012] Dem Robert Koch-Institut wurde ein Todesfall durch Milzbrand (Anthrax) bei einem i.v.-Drogenkonsumenten gemeldet. Der Mann aus dem Raum Regensburg war am 5. Juni wegen einer infizierten Injektionsstelle beim Arzt gewesen und noch am selben Tag an Sepsis durch Bacillus anthracis gestorben.  mehr»