51.  Sepsis-Gesellschaft warnt vor resistenten Erregern

[12.09.2011] Nicht nur viele Antibiotika verlieren ihre Wirkung "wir beobachten dramatische Resistenzen auch bei Pilz- und Läusemitteln", warnt der Vorsitzende der Deutschen Sepsis-Gesellschaft Professor Tobias Welte. Auch der aktuelle EHEC-Erreger sei ein multiresistenter Keim.  mehr»

52.  Forscher warnen vor drastisch steigenden Sepsis-Fällen

[07.09.2011] Die Deutsche Sepsis-Gesellschaft hat vor deutlich steigenden Fällen von schweren Blutvergiftungen gewarnt.  mehr»

53.  Jenaer Uniklinik startet Massenstudie zu Klinikinfektionen

[18.08.2011] In Jena startet eine umfassende Studie zum Kampf gegen Krankenhausinfektionen. Bei dem auf vier Jahre angelegten Projekt sollen 75.000 Menschen systematisch auf Krankenhauskeime und deren Ursachen untersucht werden, teilte das Jenaer Uniklinikum mit.  mehr»

54.  Leipzig plant Zentrum für septische Chirurgie

[25.07.2011] In Leipzig soll ein Zentrum für septische Chirurgie entstehen, das nach den Worten der sächsischen Sozialministerin Christine Clauß (CDU) über die Landesgrenzen hinaus Bedeutung hat.  mehr»

55.  Test auf Sepsis wird schneller

[01.06.2011] Forscher der Uni Jena arbeiten an einer neuen, schnellen Methode, eine Sepsis zu erkennen. Ärzte könnten dann eher Gegenmaßnahmen ergreifen.  mehr»

56.  Optische Verfahren entlarven rasch nosokomiale Keime

[12.05.2011] Hohe Sterblichkeit, immense Kosten - Sepsis stellt die Medizin vor große Probleme. Das schnelle Aufspüren krankmachender Keime rettet Leben.  mehr»

57.  Bahnen Rhinoviren den Weg für Infekte mit Pneumokokken?

[22.03.2011] In der Wintersaison ist auch das Risiko für invasive Pneumokokken-Erkrankungen (IPD) wie Meningitis oder Sepsis erhöht. Offenbar bahnen Rhinoviren den bakteriellen Erregern den Weg. Hinweise darauf haben jetzt finnische Forscher gefunden.  mehr»

58.  Sepsis: Wäsche von Blutplasma wird erforscht

[15.03.2011] Wissenschaftler aus Rostock und Leipzig wollen wirksamer als bisher gegen Sepsis behandeln. Ein in Rostock entwickeltes Dialyse-ähnliches Verfahren zur Blutreinigung (EISS - Extracorporal Immune Support System) soll weiter ausgebaut werden.  mehr»

59.  Intensive Betreuung für Sepsis-Patienten

[10.03.2011] Sepsis-Patienten sollen künftig eine bessere Nachbetreuung durch ihren Hausarzt erhalten. Im Rahmen einer Studie begleitet die Uniklinik Jena dazu rund 300 Sepsis-Patienten ein Jahr lang nach Entlassung aus der Intensivstation.  mehr»

60.  Zulassung beantragt für Meningokokken-Vakzine

[03.03.2011] Der tetravalente Meningokokken-Konjugat-Impfstoff Nimenrix® wurde bei der EMA zur Zulassung eingereicht. Das hat das Unternehmen GlaxoSmithKline mitgeteilt. Es handelt sich bei dem neuen Produkt um einen Polysaccharid-Konjugat-Impfstoff gegen die Meningokokken-Serogruppen A, C, W135 und Y.  mehr»