Ärzte Zeitung, 07.04.2010

Kostenloses Faltblatt informiert über Risiken durch Zecken

DÜSSELDORF (eb). "Zecken sind doch nur in Süddeutschland und Österreich gefährlich!" Das ist einer der weit verbreiteten Irrtümer. Denn Zecken gibt es weltweit. Und sie können eine Reihe von Krankheiten übertragen - auch in vielen beliebten Urlaubsregionen. Wie gefährlich sind Zecken wirklich? Wie schützt man sich am besten vor den Spinnentieren? Wer zahlt die Schutzimpfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)? Antworten auf diese und weitere Fragen haben das CRM Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf und der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes in dem Patienten-Faltblatt "Zeckenalarm" zusammengestellt.

Das Blatt wird Ärzten und Apothekern zur Abgabe an Patienten kostenlos zur Verfügung gestellt. Arztpraxen können ein Aktionspaket mit 25 Info-Flyern beim CRM in Düsseldorf bestellen: per Fax unter 0211/9 04 29 69 oder per E-Mail unter kundenservice@crm.de. Der Flyer lässt sich zudem aus dem Internet herunterladen: www.crm.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »