1.  Hersteller und Kassen in der Pflicht: Politiker fordern nach Valsartan-Skandal mehr Kontrollen

[16.08.2018] Schon seit gut vier Wochen erhitzt der Valsartan-Skandal die Gemüter. Patienten fühlen sich schlecht informiert. Wie sehen Gesundheitspolitiker das Dilemma? Die "Ärzte Zeitung" hat nachgefragt.  mehr»

2.  Onkologika-Skandal in Brandenburg: Ministerpräsident Woidke verspricht Aufklärung

[16.08.2018] Brandenburgs Ministerpräsident will regulatorische Anforderungen auf den Prüfstand stellen.  mehr»

3.  Krebsgefahr erkennen: Diese Risikofaktoren sind bei Barrett-Ösophagus relevant

[16.08.2018] Forscher haben herausgefunden, welche Faktoren Ärzte im Blick haben sollten, um eine Progression bei Patienten mit Barrett-Ösophagus frühzeitig zu erkennen.  mehr»

4.  Onkologie: Kombi als neuer Standard bei fortgeschrittenem Brustkrebs?

[15.08.2018] In der Studie MONALEESA-3 wurde die Kombination eines CDK4/6-Inhibitors mit Fulvestrant bei Frauen mit fortgeschrittenem Mammakarzinom in der Erst- und Zweitlinie untersucht.  mehr»

5.  Malignes Melanom: Pembrolizumab überzeugt nach fünf Jahren

[15.08.2018] Nach fünf Jahren leben unter Therapie mit Pembrolizumab noch 34 Prozent der Patienten mit fortgeschrittenem Melanom.  mehr»

6.  In den Startlöchern: Zulassungsbehörden sind offen für neue Gentherapie-Strategien

[15.08.2018] Noch ist das Angebot an zugelassenen Gentherapien überschaubar. Die Europäische Arzneimittelagentur ist jedoch längst auf die zu erwartenden Zulassungsanträge - auch für Produkte für die somatische Zelltherapie - vorbereitet.  mehr»

7.  Studie: Versäumte HPV-Impfungen bis zum Alter von 20 nachholen!

[14.08.2018] Werden Frauen erst jenseits des 20. Lebensjahres gegen HPV geimpft, ist der Schutz fraglich, berichten US-Forscher. Sie plädieren deshalb für einen möglichst frühen Beginn der Impfserie.  mehr»

8.  Monsanto und das Krebsrisiko: US-Glyphosat-Verfahren spaltet

[13.08.2018] Es ist fraglich, welche Bedeutung das Monsanto-Krebsurteil für den Hersteller und für Betroffene hat. Trotzdem: Die Aktie der Konzernmutter Bayer brach erst einmal ein.  mehr»

9.  US-Gericht: Monsanto muss 289 Millionen Dollar zahlen

[13.08.2018] Die Bayer-Tochter Monsanto ist im ersten Prozess wegen angeblich verschleierter Krebsrisiken seines Unkrautvernichters Roundup mit dem Wirkstoff Glyphosat zu hohem  mehr»

10.  US-amerikanische Studie: Viruspräparat gegen Hirntumor

[13.08.2018] Mit einem rekombinanten Viruspräparat ist es bei Gliompatienten im Stadium IV gelungen, die Überlebensrate im Vergleich zu historischen Kontrollen mit Chemotherapie deutlich zu verbessern.  mehr»