Ärzte Zeitung, 07.10.2004

Neue Option bei Bronchial-Ca

NEU-ISENBURG (eb). Das Zytostatikum Alimta® mit dem Wirkstoff Pemetrexed ist jetzt in den USA für die Second-line-Therapie beim nichtkleinzelligen Bronchial-Karzinom (NSCLC) zugelassen. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat das von dem Unternehmen Lilly entwickelte Präparat in einem beschleunigten Verfahren zugelassen, wie das Unternehmen mitteilt. Pemetrexed ist nun bei vorbehandelten NSCLC-Patienten als Alternative zur Standardtherapie mit dem Taxan Docetaxel verfügbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text