Ärzte Zeitung, 18.04.2006

Fortschritte gegen Krebs

Mehrere Krebstherapien intelligent abgestimmt

HANNOVER (eb). In der Therapie bei Harnblasenkrebs und kolorektalem Ca verbessern multimodale Konzepte die Prognose und tragen zum Erhalt der Lebensqualität bei. Darauf weist der Strahlentherapeut Professor Rolf Sauer aus Erlangen im Interview mit der "Ärzte Zeitung" hin.

Multimodale Konzepte sind Strategien, die mehrere Krebstherapien durch intelligente Abstimmung von Dosierung und Reihenfolge kombinieren. Chirurgen, Strahlentherapeuten und internistische Onkologen müssen dazu an einem Strang ziehen, sagt Sauer. So kann vielen Patienten mit Blasenkrebs eine Zystektomie erspart werden. Sauer ist jetzt mit der Johann-Georg-Zimmermann-Medaille ausgezeichnet worden.

Lesen Sie dazu auch das Interview:
Krebstherapien vor Op retten vielen Patienten die Kontinenz

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »