Ärzte Zeitung, 13.12.2007

Arznei aus Meerestier wirkt gegen Sarkome

BASEL (grue). Bei fortgeschrittenem Weichteilsarkom gibt es erstmals eine spezifisch gegen diese Tumoren gerichtete Arznei. Sie stammt aus der Seescheide. Trabectedin (Yondelis®) hat die EU-Zulassung zur Zweitlinien-Therapie von Erwachsenen mit Weichteilsarkomen (außer gastrointestinale Stromatumoren). Es ist indiziert nach Versagen von Anthrazyklinen und Ifosfamid oder wenn diese Mittel nicht geeignet sind.

Die Wirksamkeit von Trabectedin belegt eine Studie mit 270 Patienten, die mangels aktiver Kontrollsubstanz nur mit Trabectedin behandelt wurden. Mit 24-Stunden-Infusion in dreiwöchigen Abständen waren die Patienten im Mittel 3,7 Monate progressionsfrei und lebten im Median fast 14 Monate, so Professor Peter Reichardt vom Helios-Klinikum Bad Saarow bei einer Veranstaltung des Unternehmens PharmaMar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »