Ärzte Zeitung online, 05.11.2008

Krebsforscher und Verbraucherzentrale sind gegen Schoko-Zigaretten

BERLIN/HEIDELBERG (dpa). Zigaretten aus Schokolade oder anderen Süßigkeiten sollen nach Meinung von Verbraucherschützern und Krebsforschern per Gesetz verboten werden. Die in Supermärkten oder Kiosken erhältlichen Kinderzigaretten brächten den Nachwuchs dazu, das Rauchen als harmloses Vergnügen anzusehen

Davor warnten das Deutsche Krebsforschungszentrum (Heidelberg) und der Verbraucherzentrale Bundesverband (Berlin) am Dienstag. Bei Zwölfjährigen, die Schokozigaretten konsumierten, habe sich die Wahrscheinlichkeit, später selbst Raucher zu werden, unabhängig vom Rauchverhalten der Eltern verdoppelt, zitieren die Ärzte und Verbraucherschützer eine US-amerikanische Studie. Dafür waren 2005 und 2006 fast 26 000 Erwachsene befragt worden.

Freiwillige Vereinbarungen seien lückenhaft, nur ein gesetzliches Verbot gewähre sicheren Schutz, hieß es in Berlin. In anderen europäischen Ländern wie Großbritannien, Finnland, Norwegen und Irland sind die Zigaretten-Süßigkeiten bereits verboten.

www.tabakkontrolle.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Impfpflicht löst Masernproblem nicht

Eine Impfpflicht bei Masern würde ungeimpfte Erwachsene als Verursacher nicht erreichen und Skeptiker vor den Kopf stoßen. Ausbrüche sind nur mit mehr Engagement zu verhindern, so RKI-Präsident Prof. Lothar Wieler. mehr »